5 Bilder

Landshut – eine Perle des mittelalterlichen Europas!

Die reizende bayerische Stadt Landshut ist für die Burg Trausnitz, welche sich über der Stadt erhebt und das historische Fest namens «die Landshuter Hochzeit», welche alle vier Jahre im Sommer stattfindet, bekannt. Im Stadtpanorama ist auch ein Ziegelturm zu sehen, der den Anschein macht, als würde er über der Stadt schweben. Dieser Ziegelturm gilt unter anderem als der höchste Ziegelturm der Welt. Dank der gemütlichen und malerischen Straßen und Häuser in der historischen Altstadt nennt man Landshut bzw. die Hauptstadt Niederbayerns, «eine Perle des mittelalterlichen Europas».

Landshut erschien auf der Weltkarte im Jahre 1204. Die Stadt entstand am Fuß der Burg Trausnitz, welche von dem Herzog Ludwig von Bayern erbaut worden war. Im Laufe der vergangenen Zeit diente Landshut als die Hauptstadt des niederbayerischen Herzogtums verlor jedoch ab dem 16. Jahrhundert allmählich ihre Bedeutung. Ein grandioses Ereignis fand in Landshut noch vor dem Wechsel der Hauptstadt Bayerns, zu der Stadt München, statt. Der Herzog Georg von Bayern-Landshut (auch bekannt als Georg der Reiche) hatte dort nämlich seine Hochzeit mit der polnischen Prinzessin Hedwig Jagiellonica gefeiert. Da der Vater vom Herzog, der Herzog Ludwig IX., dieser Ehe große Bedeutung beigemessen hatte, wurde die Hochzeit mit allen Ehren gefeiert. Das Ausmaß der Hochzeit verblüfft noch bis heute. Laut der Chronik wurden auf der Hochzeit 323 Ochsen, 285 Schweine, 1133 Schafe, 1537 Lämmer, 490 Kälber, 11 500 Gänse, 40 000 Hühner, 194 345 Eier, 220 Doppelzentner ausgelassenen Talg, 7 Doppelzentner Mandeln und 7 Doppelzentner Reis verspeist! Es sind ca. 10.000 Gäste aus ganz Europa auf der Hochzeit erschienen. Diese Zahl an Gästen war damals gleich der Einwohnerzahl einer mittelalterlichen Stadt. Neben den hervorragenden Gelagen, wurde die Hochzeit von einem Riesenturnier, Karneval und einer Jagd begleitet.

Diese historische Hochzeit wird bis heute in der Stadt geehrt. Einmal in vier Jahren findet in Landshut das große historische Fest namens «die Landshuter Hochzeit» statt. Mehr als eine halbe Million von Liebhabern der historischen Kostüme aus ganz Europa erscheinen zu diesem Fest. Es galt als eines der markantesten historischen Ereignisse der Alten Welt. Zum ersten Mal wurde das nachgeahmte Fest im Jahre 1903 veranstaltet. Heutzutage nehmen etwa sieben Tausend Leute an der Landshuter Hochzeit teil, und alle von ihnen tragen zeitgemäße Volkstracht bzw Kostüme aus der Epoche von Georg des Reichen und Hedwig Jagiellonica. Und es geht nicht nur um die Kostüme, sondern auch um die Frisuren der damaligen Europäer. Zur damaligen Zeit haben beispielsweise alle Männer langes Haar getragen. Aus diesem Grund tragen die Teilnehmer der Landshuter Hochzeit langhaar Frisuren oder Perücken. Auf dem Tisch werden ausschließlich Gerichte der damaligen Zeit angerichtet. Tomaten oder Kartoffeln lassen sich nicht auf den Tischen finden. Christoph Kolumbus hatte nämlich zu dieser Zeit, im Jahre 1475, Amerika noch nicht entdeckt. Möchte man die Landshuter Hochzeit mal besuchen, sollte man sich um Unterkunft bereits lang im Voraus kümmern. Das Fest ist so populär, dass Hotelzimmer in Landshut und in der Umgebung manchmal schon drei Jahre im Voraus gebucht werden.

Seit dem 16. Jahrhundert diente Landshut als Landresidenz der Herzöge von Bayern. Die Burg Trausnitz wurde in den Renaissance-Stil umgebaut. Übrigens hatte die berühmte Landshuter Hochzeit genau in der Burg Trausnitz, noch vor ihrem Umbau, stattgefunden. Die Burg befindet sich auf dem Hügel und ist von fast jedem Standtort aus zu sehen. Es lohnt sich, sich die Mühe zu machen und ganz nach oben zu steigen, um die herrliche Aussicht auf Landshut zu genießen. Man sollte auch unbedingt die originelle Narrentreppe mit Szenen aus der italienischen Commedia dell'arte in der Burg besichtigen. Noch einen Besuch wert, ist der Salzstadel, welcher seit dem Jahr 1549 bis heute erhalten geblieben ist und das Landschaftshaus der Alten Post, auf deren Fassade die Persönlichkeiten des Hauses Wittelsbach dargestellt sind. Noch eine bemerkenswerte Sehenswürdigkeit ist die Martinskirche. Der 130,60 Meter hohe Ziegelturm der Kirche gilt als der größte auf der Welt! Auf der Spitze des Turmes befindet sich eine Aussichtsplattform. Um die ganze Stadt von ihr aus zu besichtigen muss man 495 Stufen überwinden. Im Innern der Kirche befindet sich ein einzigartiger Altar aus Sandstein. Das zeitnächste Objekt der Stadt stellt das BMW Werk dar. Diese BMW-Niederlassung spezialisiert sich in der Herstellung von Elektroautos und hochtechnologischen Entwicklungen. 

Wie in jeder bayerischen Stadt ist Bier in Landshut sehr beliebt. Die Hauptbrauerei Landshuts heißt Wittmann – diesem Namen begegnet man oft auf den Straßen der Stadt. Was die Spezialitäten betrifft, sollte man auf jeden Fall Eisbein bzw. kalte Schweinehüfte kosten, welche mit Sauerkraut und Kartoffelpüree angerichtet wird.

Die historische Altstadt Landshuts ist gut erhalten, was wiederum der Stadt einen ganz besonderen Charme verleiht. Die Altstadt wird oft als Platz für verschiedene Messen und Feste verwendet. Im Frühling, während des großen Fastens, findet in der Altstadt das ungestüme fröhliche Starkbierfest statt. Dieser Brauch wurde von Mönchen eingeführt, als diese Bier dem während des Fastens verbotenen Essen vorgezogen hatten. Das starke berauschende Getränk haben die Mönche Salvator (oder rettendes) Bier genannt. Der Flohmarkt Landshuts ist auch in ganz Bayern bekannt. Man kann dort von kleinen günstigen Waren bis hin zu wertvollen Raritäten alles finden. In Landshut finden noch auch andere interessante Veranstaltungen wie z.B. der Haferlmarkt, das Gartenfestival in der Burg Trausnitz und natütlich auch der Weihnachtsmarkt statt. 

Im Sommer verwandelt sich Landshut in ein offenes Café. Bunte Häuschen, spitze Dächer und das Herzogschloss aus dem 16. Jahrhundert bilden zusammen die gemütliche Atmosphäre der Altstadt. Die Stadt ist nur eine ca. 45min lange Fahrt von München aus entfernt und ist ein Muss für diejenigen, die weit entfernt vom Massentourismus nach ruhigen Spaziergängen, einer romantischen Umgebung und schönen Fotos suchen.

In der Nähe

Interessante Städte in Deutschland