Archäologische Staatssammlung. Eine bescheidene, aber aufschlussreiche Sammlung

Im Südteil des Englischen Gartens in der Nähe von dem Ort, wo Wellenreiter an der Eisbachwelle surfen, befindet sich die Archäologische Staatssammlung. Sie wurde 1885 gegründet, obwohl Exponate seit der Gründung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften vor hundert Jahren schon gesammelt wurden. Die Sammlung ist nicht groß, aber aufschlussreich. Die Archäologische Staatssammlung verfügt heute über fünf Abteilungen: Vorgeschichte, Römerzeit, Mittelalter und Neuzeit, Mittelmeersammlung und Numismatik, die von der Bayerischen Frühgeschichte erzählen. Besonders beliebt sind Räume, die der Keltischen Kultur und der Völkerwanderungszeit gewidmet sind. Archäologische Ausgrabungen und Restaurierung von Beständen tuen die Mitarbeiter der Archäologischen Staatssammlung selbst durchführen. 

Anschrift
Lerchenfeldstraße 2
80538, München
GPS Koordinaten
48.14406929926, 11.5913164615631
Telefon
+49 89 / 21124468
Offizielle Website
Öffnungszeiten
Jetzt - geschlossen
Di-So 07:30-15:00